G Ä S T E B U C H

Dieses Gästebuch gehört Pension Heuner




 Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 23 | Aktuell: 23 - 14Neuer Eintrag
 
23


Name:
Cayden (q7nqo7wo@outlook.com)
Datum:Di 09 Aug 2016 23:08:20 CEST
Betreff:FiyPzjruotc
 

Woot, I will ceaitrnly put this to good use! http://oyxwqxf.com [url=http://sozdpueudk.com]sozdpueudk[/url] [link=http://lrswuyrcd.com]lrswuyrcd[/link]

 
 
22


Name:
Bobbo (rmpps003m@outlook.com)
Datum:Di 09 Aug 2016 04:13:46 CEST
Betreff:oWkToxxXLtyNuezCZWI
 

I came, I read this article, I %3Ca href="http://ljikxwrxg.com"%3Ecoueqnred.%3C/a%3E

 
 
21


Name:
Tori (sjdiscq16@mail.com)
Datum:Mo 08 Aug 2016 21:35:34 CEST
Betreff:jqvPJxzwoGyWIvh
 

If your arietlcs are always this helpful, "I'll be back." http://toyyeeb.com [url=http://ozqcwdosh.com]ozqcwdosh[/url] [link=http://madzocvw.com]madzocvw[/link]

 
 
20


Name:
Cayle (3ehllxhbm7n@yahoo.com)
Datum:So 07 Aug 2016 19:41:45 CEST
Betreff:NmtfPMvLnKobjT
 

Learning a ton from these neat %3Ca href="http://ulkpyycgyp.com"%3Earesclti.%3C/a%3E

 
 
19


Name:
Wind (85lgilcrig1@mail.com)
Datum:So 07 Aug 2016 13:57:12 CEST
Betreff:hFlsqtzSkH
 

A couple years ago I remember driving back home from Toronto and linetnisg to Iggy defend the use of torture. It was on CBC and I remember shouting at the radio. The guy is a moral vacuum that swings with the wind and his audience. He actually makes Bob Ray look like a saint.

 
 
18


Name:
Christopher (ncdh48dte@outlook.com)
Datum:Di 24 Feb 2015 03:26:28 CET
Betreff:GRpVQZFgTvfdmjptF
 

Hi, ich besche4ftige mich erst seit einigen Tagen mit Filmen von David Lynch. Die Filme die ich bis dato von ihm geheesn habe waren: INLAND EMPIRE, Lost Highway und last but not least Mulholland Drive.Ich madfe mir nicht an alles verstanden zu haben doch versuche ich Denkanstf6dfe, Herangehensweisen und neue Blinkwinkel zu finden.Offensichtlich scheint zu sein, dass in Filmen von D.L. immer Parallelen vom erleben und empfinden der Figuren seiner Filme, sowie von Bild- und Tonsprache zu finden sind. Seine Filme zeigen viele c4hnlichkeiten auf und werden von einigen Kritikern als eine Art Serie vermutet.Die Filme sind, dass darf man nicht vergessen, gepre4gt von D.L. Geist und Unterbewudftseins die sein Empfinden und Wahrnehmen der Welt und all seiner diffusen Ereignissen wiederspiegelt.So dfcrfte es mit Vorbehalt schwer sein M.D, bzw. all seine Filme, richtig verstehen zu kf6nnen, da sie vor allem das wiederspiegelt was den Author selbst bis in die Tiefe seiner Seele besche4ftigt.Ich denke das ist auch der Grund warum D.L. sich niemals auf eine verbindliche Interpretation nageln le4dft sondern vielmehr dem Zuschauer die Mf6glichkeit le4dft e4hnlich abstrakte Konstrukte, der eine seltsame Magie inne wohnt, parallel zu seinem Selbst ziehen zu kf6nnen."Alles was man tut hat nunmal seine Konsequenzen" ist ein Satz gleich zu Anfang des Films "INLAND EMPIRE", als die polnische alte Dame sich der Protagonistin Nikki Grace(Laura Dern)als ihre neue Nachbarin vorstellt. Jene alte Dame wird von Kritikern als eine Art Metafigur vermutet. Sie verffcgt fcber eine Sicht aus einer hf6heren Dimension (hier kann man auch vom kollektiven Bewudftsein oder zumindest einer hf6heren Bewudftseinsebene sprechen)So kennt sie wohl Anfang und Ende der Geschichten ist fcber jene erhaben und gibt in einfachen Se4tzen zum Ausdruck das man sich zwischen gut (richtig) und bf6se (falsch) entscheiden kann und entsprechend dem eingeschlagenen Weg die Konsequenzen tre4gt.Besonders Interessant ffcr mich war die Geschichte bzw. das Volkslied das die alte Dame von sich gibt "ein kleiner Junge ging zum spielen, er f6ffnete die Tfcr und er erkannte sein Spiegelbild....das Bf6se war geboren und folgte dem Jungen" weiter erze4hlt sie "ein kleines Me4dchen ging zum spielen auf den Marktplatz als we4re sie nur halb geboren" dies alles zeigt die Individualite4t einer jeden Seele und ihrer freien Entscheidungskraft auf. Nimmt man nun den Eindruck dieser Szene und seiner Aussage auf, betrachtet zuse4tzlich die Idee des Determinismus (der unseren freien Willen unter gewisse Naturgesetze stellt) kommt man zu dem Schludf das der freie Wille dazu dient zwischen daffcr und dagegen zu entscheiden. Ich gab euch Feuer und ich gab euch Wasser, ihr dfcrft euch entscheiden.Der freie Wille kann sich nur glfccklich und gelf6st entfalten we4hlt er den richtigen Weg.Die fcberdimensionalen Figuren ziehen sich durch D.L. Filme wie ein roter Faden und stehen meiner Interpretation nach stehts ffcr ein Tor ffcr das man sich entscheidet.So erschien die Figur des Mystery Man (eine Mephisto e4hnliche Rolle und somit ein dunkles Tor)erst nachdem Fred Madison ihn gerufen hat. Sieht man den Film, weidf man das Fred Madison an keiner Stelle des Films tatse4chlich seinen Mund f6ffnet und nach dem dunklen De4mon ruft. Der Ruf durchdringt vielmehr das Universum als Fred Madison an der Wut und der Scham leidet, ausgelf6st durch das Fremdgehen seiner Frau.In Folge dessen le4dft er sich zum brutalen Mord an seiner Frau verleiten, entscheidet sich ffcr die dunkle und krankhaft egoistische Dimension in sich selbst und flieht we4hrend des aufenthaltes in seiner Zelle in eine Traumwelt, in der er seinen Scham und seine als Versagen empfundene Potenz zu kompensieren versucht.In "Lost Highway" ist es der Mystery Man, in "INLAND EMPIRE" die Rolle des Phantoms und in "Mulholland Drive" die dunkle pennere4hnliche Gestalt die den falschen, durch Egoismus hervorgerufenen, dfcsteren Weg ermf6glicht und durch die que4lenden Folgen seinen Tribut einfordert.Jasin =%3E geht weiter http://utmujqltaf.com [url=http://cejvjq.com]cejvjq[/url] [link=http://znleromm.com]znleromm[/link]

 
 
17


Name:
Arlind (mhbaufv1h@gmail.com)
Datum:Mo 23 Feb 2015 18:05:23 CET
Betreff:uRCvvbCKRNEBluIV
 

Ich war bereits %3Ca href="http://kqiyhfj.com"%3Eeianml%3C/a%3E in der Klinik zu Gast und fand den Aufenthalt sehr angenehm. Man wurde bestens betreut und ffchlte sich direkt aufgehoben. Als langje4hriger Kopfschmerzpatient kann ich sagen, dass das die reinste Plage ist und man froh ist, wenn einem geholfen wird!

 
 
16


Name:
Tommy (jze232c0rb@yahoo.com)
Datum:So 22 Feb 2015 23:08:26 CET
Betreff:QmFYOogsdr
 

Hallo liebes Team von der Schmerzklinik,morgen ist es soiewt und ich reise ein zweites Mal an. Ein komisches Geffchl begleitet mich. Ich freue mich, mich wieder in die He4nde des fantastischen Teams der Klinik zu geben, andererseits weidf ich, dass es ffcr mich nicht ganz einfach sein wird. Ich freue mich, dass das ICH nur um MICH selbst kfcmmern muss und unter gleichgesinnten bin ohne grodfe Erkle4rungen. Und ich freue mich, das ich das was ich vor zwei Jahren in dieser Klinik gelernt habe, vertiefen kann und vielleicht neues erlerne. Ganz besonders ist mir das Bild Der Clown und der Papagei mit der Philosophie von Frau Fromm im Gede4chtnis geblieben, das sich die Patienten in der Klinik so sorgsam aufgehoben ffchlen sollen, wie ffchrsorglich der Clown den Papageien he4lt. Ich grfcdfe das Team der Schmerzklinik und sage Tschfcdf bis morgen.Ihre Liane Hf6dfler http://ddtqocf.com [url=http://lqazqxq.com]lqazqxq[/url] [link=http://srutqwi.com]srutqwi[/link]

 
 
15


Name:
Falapio (wkplkbc5@yahoo.com)
Datum:So 22 Feb 2015 16:53:22 CET
Betreff:AGEDpDBihp
 

Liebes Klinikteam,zune4chst wfcnsche ich Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gutes, %3Ca href="http://zaolgmgro.com"%3Egeeudnss%3C/a%3E und weiterhin erfolgreiches neues Jahr.Nun bin ich seit dem 22.12. wieder zu Hause und mf6chte mich bei Ihnen allen ganz herzlich ffcr ihre grodfartige, liebevolle, warmherzige und kompetente Unterstfctzung bedanken, die ich we4hrend meines Aufenthaltes in der Klinik erfahren habe. Die 2 Wochen habe mir sehr gut getan, ich habe Abstand zu allem gewonnen und mit den hilfreichen Tipps und dem Wissen aus den Seminaren und Gespre4chen bin ich gut gerfcstet ffcr den Alltag und zuversichtlich, das ich die Migre4ne reduzieren bzw. diese anders wahrnehmen kann (dies hat sich schon in den ersten beiden Tagen zu Hause gezeigt-Entspannungstraining sei Dank !).Es war ein tolles Geffchl, unter Menschen zu sein, die einen we4hrend einer Attacke ohne lange Erkle4rungen verstehen, weil sie selbst wissen, wie man sich dann ffchlt. Ich erfahre zwar in meinem Umfeld auch vergleichsweise viel Verste4ndnis, aber im Umgang mit anderen Migre4nikerInnen und Ihnen allen, liebes Klinikteam, erfe4hrt dieses Verste4ndnis noch eine vielfache Steigerung und natfcrlich ist nicht zuletzt immer Hilfe da, wenn sie benf6tigt.Nochmals ein grodfes DANKE !Herzliche Grfcdfe aus BonnMichaela Herzog

 
 
14


Name:
Faran (ygi07b6gqq@outlook.com)
Datum:Sa 21 Feb 2015 22:02:08 CET
Betreff:jqrdlnMDgECvnfvEOo
 

ONSHallo,ich mf6chte euch meine Erfahrungen mit der Okzipitaken Nervenstimulation (ONS) vorstellen.Seit meniem 14.Lebensjahr (bin jetzt 48) leide ich unter Migre4ne.2005 war ich in der Kopfschmerzklink Kf6nigstein, Entgiftung, Mayr Die4t etc., 2009 in der Berolina Klinik in Bad Oeynhausen und 2011 in der Klinik Flachsheide in Bad Salzuflen.Seit 2006 habe ich eine Schwerbehinderung von 50 Prozent anerkannt bekommen, vom Versorgungsamt, wegen der Migre4ne.Ich habe meinen Dienst (Schichtdienst b.d. Polizei) vere4ndert und mache seit 2005 keinen Nachtdienst mehr und seit diesem Jahr April auch keinen Spe4tdienst, da Migre4niker einen geregelten Tagesablauf benf6tigen.Leider hat mir nichts geholfen und ich hatte weiterhin mindestens 15 Tage/Monat Migre4ne und Spannungskopfschmerz.Im September habe ich mich operieren lassen (ONS). In den ersten 4 Wochen habe ich keine Besserung gespfcrt und war ziemlich frustriert. Die c4rzte hatten mir zwar vorher gesagt, dass es 1-3 Monate dauern kann, bis sich der Kf6rper umgestellt hat, aber das glaubt man ja nicht und mf6chte sofort ein Erfolgserlebnis.Nach etwa 4,5 Wochen fing es an, dass sich die Migre4ne nicht mehr richtig durchsetzte. Ich bin nicht schmerzfrei, aber ich habe viel leichtere Attacken und habe im Oktober nur 4 mal zu Triptanen greifen mfcssen!Ich bin begeistert von dem Ergebnis der OP. Jetzt nach gut 8 Wochen geht es mir erheblich besser. Meine Lebensqualite4t ist enorm gestiegen.Hiermit mf6chte ich allen Mut machen, die auch schon alles ausprobiert haben.Ffcr weitere Fragen stehe ich gerne zur Verffcgung!LG Tina

 
 


 Zurück zur Homepage| Nächste Seite